Beiträge von Mentos

    ?( Genau. Hier Thema: Warum will mir mein v... NL-Meister keinen zweiten Schlüssel besorgen? Und nicht: Der digitale Schlüssel funktioniert auch gut (In der Tiefgarage bitte draussen online gehen). Spätestens, wenn der erste Schlüssel mal den Geist aufgibt oder verschütt geht, freut man sich über den zu einem anständigen Preis erworbenen Zweitschlüssel. Selbst wenn man radikaler Single und Auto-nicht-aus-der-Hand-Geber ist. Grüße nach Hammersbach. Nach Essen natürlich auch.

    Warum schließt du die App überhaupt bzw. warum öffnest du die nicht vor der Tiefgarage :/ Klar wäre es besser auch ohne Internet, aber es ist ja zur Zeit leider so.

    Für Lobpreisungen des digitalen Schlüssels gibt es einen anderen Thread. Das ist hier so, als würde man Foristen, deren Smart#1 nicht fährt, im dortigen Thema dazu raten, doch das Fahrrad zu benutzen. Ob nun der Vergleich "physikalischer Schlüssel = Auto, Digital-Key = Fahrrad" hinkt, kann man auch im Thread "Digitaler Schlüssel"


    diskutieren. Schonmal vorweg, ich bin da nicht dabei :) Also: Bitte beim Thema bleiben, auch wenn man sich gerade wieder berufen fühlt, allen mitzuteilen, wie zufrieden man mit dem digitalen Schlüssel ist. Ich finde den auch toll - und bin froh für 89€ einen zweiten physikalischen Schlüssel zu besitzen.

    Muss mich wiederholen. Niemand muss mit einem YouTube-Filmchen von Herrn Ufer in die Filiale rennen (Andimp4 ??? - vielleicht nicht andere Teilnehmer blockieren, dann hätte man das ja vielleicht auch schon gelesen). Über den Support gibt es ein offizielles Schreiben. Das macht sich in der Niederlassung sicher besser. Herrn Ufer und jhedewede Spekulation über dessen Funktion kann man sich dann sparen.

    Alles richtig mit dem digitalen Schlüssel. Thema hier ist doch aber vielmehr, warum der eine den zweiten Schlüssel im Rahmen der ja - wenn evtl. auch nachträglich - von Smart offiziell gemachten Aktion problemlos bekommt, teilweise gleich bei Auslieferung (davor wird er wohl kaum Probleme mit dem Handy-Key kundgetan haben), der andere bei seiner betreuenden NL an die Wand läuft. Das Agenturmodell hätte für - natürlich nicht alle - Kunden den Vorteil, sich nicht als Kunde zweiter Klasse und somit pausenlos verarscht zu fühlen, weil er womöglich nicht über den smart hinaus noch zwei neue AMG-Klassen pro Jahr vom Hof fährt. So wird das aber nix, und der Kleinwagen-Kunde denkt, Mercedes kann gut auf ihn verzichten.

    Wenn das nächste Update keine grundlegende Besserung bringt, werde ich mir überlegen, welche Schritte gegenüber Smart angemessen sind.

    ich werde smart mit CarPlay-Karten-Nutzung bestrafen. Nehmt das, MB und Geely. Oder mir für meinen Service-Partner insgeheim schlimme Schimpfworte ausdenken. Mal sehen...